Samstag, 29. August 2009

Lesestoff 2009-08-29

Da ich zurzeit mächtig im Stress bin, konnte ich diese Woche leider nicht so viel "Lesestoff" sammeln. Zwei Hinweise sind es aber dann doch geworden...
  1. Dieter Wermuth befasst sich in seinem Blog-Eintrag mal wieder mit der Frage, was Notenbanken gegen das Aufkommen von Spekulationsblasen tun können, bzw. sollten. Am Ende kommt er darauf zu sprechen, dass wahrscheinlich ein zweites Instrument neben dem Zins gefunden werden muss, um Blasen auch bei stabiler Inflation "anpiksen" zu können. Ich befürworte das sehr und denke, eine variable Kapitalanforderungen an Finanzinstitute und stärkere Regulierung oder Besteuerung von Spekulationsgeschäften, die keinem Versicherungs- oder Risikostreuungszweck mehr dienen, wären der richtige Weg...
  2. Der Economist wagt einen Blick auf Ben Bernankes zweite Amtszeit. Der Einschätzung von Bernankes Fähigkeiten ist glaube ich kaum etwas hinzuzufügen...
Schönes Wochenende!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen