Dienstag, 6. Oktober 2009

Interbankenmarkt

Europe EconoMonitor hat einen interessanten Beitrag über den Interbankengeldmarkt im Euroraum, in dem die Ergebnisse der "Geldmarktumfrage" der EZB interpretiert werden.

Die wichtigste Schlussfolgerung scheint zu sein, dass bei Weitem noch nicht wieder alles im Lot ist im Bankensektor - vor allem kleinere und mittelgroße Banken scheinen immer noch immense Schwierigkeiten zu haben sich am Markt kurzfristig Liquidität zu beschaffen:
"Our impression is that there is a non-negligible part of the banking system plainly cut-off from market funding."
Noch keine Vollständige Entwarnung also was die Bankenkrise angeht!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen