Samstag, 3. Oktober 2009

Lesestoff 2009-10-03

Hier die neuen "Fundstücke":
  1. Während der Arbeiten zur Gemeinschaftsdiagnose habe ich mich mal wieder ein wenig mit der Finanzkrise befasst. Ein Aufsatz von Bezemer weist darauf hin, dass eine bestimmte Art von Modellen, nämlich jene die Finanzierungsströme berücksichtigt, wirkungsvoll bei der Identifizierung der Krise waren. (Hier die Kurzzusammenfassung.)
  2. In der Zeit habe ich ein interessantes Streitgespräch zwischen dem Jesuitenpater Friedhelm Hengsbach und dem ordoliberalen Ethiker Karl Homann gefunden, in dem die beiden über das moralische Fundament des Kapitalismus diskutieren.
Ein schönes Wochenende!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen