Donnerstag, 18. März 2010

Kritik an der Exportnation

Nachdem die französische Finanz- und Wirtschaftsministerin Deutschland aufgefordert hat, seinen Exportüberschuss zurückzufahren und für eine höhere Binnennachfrage zu sorgen, tobt in den Medien die Diskussion darüber, wie mit den "Ungleichgewichten" im Euroraum umzugehen sei. (Das Thema ist auch Fokus der aktuellen Euroraumprognose des IfW und wurde auf dem Kieler Konjunkturgespräch Anfang der Woche diskutiert.)

Hier ein paar Auszüge von deutschen Zeitungen: FAZ, SPON, FTD I, FTD II und eine Presseschau zum Thema im Handelsblatt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen