Samstag, 6. März 2010

Lesestoff 2010-03-06

Nach einem Wochenende Pause, hier wieder ein paar Hinweise auf lesenswerte Fundstücke:
  1. Auf Spiegel Online habe ich eine Verteidungsschrift für den Euro gefunden.
  2. Sprechen wir "zu viel Wirtschaft"? Vielleicht.
  3. Thomas Fricke entwickelt sich langsam zum schärfsten Beschützer der Griechen. Vielleicht können aber alle Akteure in der griechischen Tragödie nur falsch handeln...
  4. Das Gefühl ein paar Fragen zur Finanzkrise beantwortet zu bekommen? Hier ein Versuch ein paar Dinge relativ simpel zu erklären (ht Nils Jannsen).
  5. Meinungen pro European Monetary Fund (EWF). Zumindest bei Herrn Mayer dürfte das Volumen an griechischen Staatsanleihen, das die Deutsche Bank hält, ein gewichtiges Argument in der Abwägung von Pro und Contra eines EWFs sein.
Ein schönes Wochenende!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen