Sonntag, 7. März 2010

Paul Volcker auf Besuch in Europa

Paul Volcker hat in Berlin seine Ideen für eine Re-regulierung des Finanzsektors unter anderem mit Jean Claude Trichet diskutiert. Er ging dabei auch auf den CDS-Markt ein:
"Volcker wandte sich vehement gegen das hufig vorgetragene Argument, Derivate und innovative Finanzprodukte wie Credit Default Swaps (CDS) hätten Vortiele für die Volkswirschaft. "Ich sehe nicht, welchechn Vorteil für die Welt dieses Hedging hat. Rund 60 Billionen an ausstehenden CDS standen bis vor kurzem lediglich 6 Billionen an versicherten Krediten gegenüber - wir müssen uns fragen, was da eigentlich vorgeht."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen