Mittwoch, 16. Juni 2010

Bankenstresstestergebnisse

Anscheinend prescht Spanien demnächst vor - und es ist nur noch eine Frage der Zeit bis andere Länder damit nachziehen müssen, die Stresstestergebnisse für ihre Banken zu veröffentlichen. Und bislang ist mir noch nicht klar geworden, warum das schlecht sein soll (außer vielleicht für einzelne Banken, die schlecht kapitalisiert sind).

Der Bundesverband Deutscher Banken wird damit zitiert, dass "[e]ine Veröffentlichung der erwarteten Finanzlage einzelner Institute oder Länder in Extremsituationen [...] viel Raum für Fehlinterpretationen [biete]". Behauptet die gleiche Lobby sonst nicht immer, dass Finanzmärkte das beste Instrument sind, aus einem unübersichtlichen Wirrwarr von Informationen die richtigen relativen Preise abzuleiten...?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen