Mittwoch, 30. Juni 2010

Geldmarkt

Am Donnerstag läuft das "riesen Einjahresgeschäft", das die EZB vergangenen Sommer angeboten hat aus. D.h., dass die Banken mehr als 400 Mrd. Euro an die EZB zurückzahlen müssen.

Dass im Vorgriff darauf schon jetzt Liquidität gebunkert wird, sieht man daran, dass die jüngste Aktion, um die Liquidität aus den Anleihekäufen abzuschöpfen, nicht richtig funktioniert hat. Von den gewünschten 55 Mrd. Euro wurden nur knapp 32 Mrd. Euro eingesammelt, weil es einfach nicht mehr Gebote von Banken gab.

Update: Auch beim heute angebotenen Dreimonatsgeschäft war die Nachfrage geringer als gedacht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen