Freitag, 16. Juli 2010

Kürzung des Elterngeldes

Anscheinend soll das Elterngeld noch stärker als bisher bekannt für Einkommensschwache gekürzt werden, bzw. für eine größere Gruppe von ihnen.

Das wäre ja vielleicht noch gutzuheißen, wenn dazu im Gegenzug mal endlich vorschulische Kinderbetreuungsangebote kostenfrei angeboten würden (Warum ist in Deutschland das Studium noch immer größtenteils Steuerfinanziert, Kindergärten und -krippen aber nicht? Alle ökonomischen Theorien und emprischen Studien sprechen dafür, dass es genau umgekehrt sein sollte!). Davon ist aber bislang in Deutschland noch nicht im entferntesten die Rede...

Update: Anscheinend halten es auch große Teile der Regierungskoalition für Murks.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen