Freitag, 13. August 2010

Naja, sagen wir mal XL

Das Statistische Bundesamt hat heute mitgeteilt, dass laut erster Schätzung das reale Bruttoinlandsprodukt im zweiten Quartal saison- und kalenderbereinigt um 2,2 % ggü. dem ersten Quartal gestiegen ist. Die Rate für das erste Quartal wurde zusätzlich noch auf 0,5 % nach oben revidiert. Die Zahlen liegen über jeder Schätzung, die ich in den vergangenen Tagen gelesen oder selber gerechnet habe. (Annualisiert liegt die Rate bei 9,1 %; das ist der Wert, den man mit den 2,4 % für Q2 in den USA vergleichen kann.)

Detaillierte Ergebnisse zu den Komponenten gibt es dann am 24. August.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen