Montag, 2. August 2010

Zweigeteilter Arbeitsmarkt im Euroraum

Während sich der Arbeitsmarkt in Deutschland sehr positiv entwickelt, ist die Arbeitslosigkeit in anderen Staaten des Euroraums weiterhin sehr hoch. Die größten Probleme hat Spanien, wo die Quote auf über 21% kletterte.

Diese konjunkturelle Zweiteilung wird sich auch in den kommenden Konjunkturprognosen für den Euroraum widerspiegeln, die für Deutschland wohl eher Aufwärtsrevisionen und für die meisten anderen Euroraumstaaten wahrscheinlich ein wenig rosiges Bild beinhalten werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen