Dienstag, 7. Dezember 2010

EZB shoppt wieder mehr

Die EZB kauft wieder von Woche zu Woche mehr Anleihen von Eurostaaten. In der vergangenen Woche für 1,965 Mrd. Euro (hier mal der Link zur ausführlichen EZB-Publikation).


Die Abbildung zeigt das Volumen der Wertpapiere, die die EZB zu "geldpolitischen Zwecken" hält. Angaben sind in Mio. Euro. Mittlerweile hat die EZB mehr Anleihen der Staaten mit Schuldenproblemen als Pfandbriefe angehäuft.

(Die Käufe werden allerdings sterilisiert; insgesamt zeigt die Bilanzsumme der EZB eine eher rückläufige Tendenz.)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen