Samstag, 4. Dezember 2010

Karlspreis für Trichet

Der Präsident der EZB, Jean-Claude Trichet, erhält im kommenden Jahr den Aachener Karlspreis für seine Verdienste für die Stabilität des Euro.

Schauen wir mal, in welchem Licht diese Wahl bei der Preisverleihung im Frühsommer erscheint. Bis dahin kann ja noch viel passieren.

Der Euro selber hat den Preis übrigens auch schon mal bekommen: 2002.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen