Mittwoch, 9. März 2011

Neue Konjunkturprognose veröffentlicht

Kiel Economics hat soeben (zusammen mit dem IWH in Halle) die neue Konjunkturprognose veröffentlicht. Wir rechnen darin mit einer Fortsetzung des Aufschwungs der Weltwirtschaft und der deutschen Konjunktur.

Das reale BIP in Deutschland dürfte dieses Jahr um 3% zulegen und 2012 um 1,9%. Für die USA rechnen wir mit analogen Werten von 3,1% bzw. 3,0%.

Die größten Risiken ergeben sich aus der politischen Unsicherheit im Nahen Osten und Nordafrika; die Entwicklung dort könnte im Extremfall zu einem drastischen Anstieg des Ölpreises führen und dadurch eine erneute Wirtschaftskrise auslösen.

Noch nicht berücksichtigt bei der Erstellung der Prognose waren die Produktionszahlen für den Januar, die heute veröffentlicht wurden. Aber auch sie weisen auf eine Fortsetzung des Aufschwungs hin.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen