Dienstag, 19. April 2011

US-Staatsschulden

Mit S&P hat die erste Rating-Agentur einen negativen Ausblick für die Bonität von US-Staatsanleihen gegeben, d.h. sie haben angekündigt, dass das Toprating in Zukunft herabgestuft werden könnte.

Bislang hat das die Märkte aber noch nicht interessiert - die Rendite von US-Staatsanleihen ist gestern sogar gesunken.

Hintergrund der Meldung sind die Probleme beim Finden eines Konsenses im Kongress für einen Konsolidierungskurs - und das wird uns wohl noch eine Weile begleiten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen