Mittwoch, 20. Juli 2011

Finanzstressindikator, Ergebnisse für April - Juni

Ich bin mal wieder dazu gekommen, den Finanzstressindikator auf denen neuesten Stand zu bringen. Erstaunlicherweise zeigt sich für die deutschen Finanzmärkte immer noch kein sonderlich hohes Stressniveau - und das trotz der Zuspitzung der Schuldenkrise in Griechenland.


Nachdem der Indikator im März bei 0,22 gelegen hatte, sank er im April deutlich auf nur noch 0,09, um dann nach 0,14 im Mai auf 0,4 im Juni hochzuschnellen. Immerhin zeigt also die Dynamik am aktuellen Rand eine deutliche Veränderung des Stressniveaus an.

1 Kommentar:

Freiwirtschaftler hat gesagt…

Ein interessantes Thema, das nach der bevorstehenden Verwirklichung der Natürlichen Wirtschaftsordnung noch viele unvoreingenommene Wissenschaftler beschäftigen wird:

Wahre Poesie erzählt immer eine wahre Geschichte über die Zukunft.

Dazu eine bekannte musikalische Vorhersage zur so genannten öffentlichen Meinung im aktuellen Jahr nach Monaten sortiert,…

http://www.youtube.com/watch?v=scDNei30PNU

…bezüglich einer Erkenntnis, die immer mehr in das allgemeine Bewusstsein dringt:

http://opium-des-volkes.blogspot.com/2011/07/die-ruckkehr-ins-paradies.html

Kommentar veröffentlichen