Dienstag, 11. Oktober 2011

Finanzstressindikator, Ergebnisse für September

Der von mir monatlich berechnete Finanzstressindikator ist im September nochmals ordentlich gestiegen:

Gegenüber August stieg er um mehr als einen Punkt von 1,68 auf 3,26. Damit liegt er jetzt so hoch, das sein aktueller Wert nur von den Werten zwischen Oktober 2008 und Januar 2009 übertroffen wird. Es zeigt sich, dass die Schuldenkrise im Euroraum nun auch auf den deutschen Finanzmarkt voll durchgeschlagen ist, nachdem der sich in der ersten Jahreshälte noch erstaunlich robust gezeigt hatte.

Kommentare:

AC hat gesagt…

Interessant! Wie berechnest du ihn (ungefähr)?

Jonas Dovern hat gesagt…

Eine kurze Beschreibung der Methodik und Daten, die ich derzeit verwende, habe ich in diesem Post (http://oekobeo.blogspot.com/2009/08/finanzstressindikator.html) vorgestellt.

Kommentar veröffentlichen