Samstag, 2. Juni 2012

Kandidaten für IWH-Chefposten

Es gibt erste Spekulationen darüber, wer sich denn auf den Chefposten am IWH in Halle beworben hat, das nach dem Rücktritt von U. Bluhm eine neue Leitung sucht.

Der Fazit-Blog der F.A.Z. berichtet von mindestens drei Bewerbern:
"Am bekanntesten ist [unter den Bewerbern] der Wettbewerbsökonom Justus Haucap, 43 Jahre alt, der derzeit in Düsseldorf das DICE-Institut leitet und zudem Vorsitzender der Monopolkommission ist. Haucap bewirbt sich nach Informationen der F.A.Z. für den Lehrstuhl an der Universität Magdeburg, der mit dem IWH-Präsidentenamt gekoppelt ist. Zweiter bekannter Bewerber ist Hilmar Schneider, 55 Jahre alt. Schneider ist Arbeitsmarktökonom und Direktor des entsprechenden Bereichs am Bonner Institut zur Zukunft der Arbeit (IZA). Als dritte Kandidatin hat sich in Madgeburg die Finanzmarktexpertin Dorothea Schäfer, 55 Jahre alt, gemeldet, die bislang Forschungsdirektorin am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) ist. Es gibt noch weitere Kandidaten."
Mal schauen, wer es dann letztendlich wird ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen