Montag, 4. Juni 2012

Ökonomie der Energiewende

In der F.A.Z. findet sich ein Interview mit J. Haucap, dem Leiter der Monopolkommission, über fehlenden Wettbewerb im Bereich der Erneuerbaren Energien.

Er warnt vor einem Vordringen von Strukturen ohne Wettbewerbselemente im Energiesektor:
"[Haucap:] Nein. Wettbewerb spielt bei der Energiewende keine Rolle. Wir erleben eher das Gegenteil. Der mühsam erkämpfte Wettbewerb auf dem Energiemarkt wird wieder zurückgedrängt." 
Über die Sinnhaftigkeit von Importzöllen auf Solarzellen:
"[Haucap:] Der internationale Wettbewerb hält schlank und macht erfinderisch. In der Solarindustrie hat man stattdessen jahrelang einen Streichelzoo betrieben. Und jetzt versucht man diese Tiere auszuwildern, und das geht schief. Da hilft es auch nicht, wenn die Preise für Solarpanels ein bisschen steigen. Und für Klimaschutz und Versorgungssicherheit ist es ohnehin egal, ob die Solarpanels aus China oder aus Deutschland kommen. Jetzt scheint es vor allem um Industriepolitik zu gehen."



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen