Mittwoch, 4. Juli 2012

IWF-Report über Deutschland

Der IWF hat gestern seinen jährlichen Bericht über die deutsche Wirtschaft veröffentlicht. In der Zusammenfassung heißt es:
"[T]he key near-term policy priorities are to allow the transition to domestic demand-led growth to proceed, secure financial stability, and help address the challenges facing the euro area."
Dabei rechnet der IWF damit, dass das reale BIP in diesem Jahr um 1 % und im kommenden Jahr um 1,4 % zulegen wird. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen