Freitag, 8. März 2013

Bankenstresstest in den USA

Die Fed hat Erebnisse für den ersten von zukünftig regelmäßig durchgeführten Stresstests für die großen Banken veröffentlicht.

Die Großbanken haben wohl ganz gut abgeschnitten ... 

Jedenfalls ist das Szenario, das getestet wurde, laut F.A.Z. mal ein richtiges "Stress-Szenario":
"Die Fed führte den Stresstest erstmals nach den Vorgaben der Finanzmarktreform von 2010 (Dodd-Frank-Act) durch. Sie unterstellte in dem hypothetischen Szenario eine scharfe Rezession, die Ende 2012 einsetzt und fünf Quartale dauert. Die Arbeitslosenquote steigt in dem Szenario auf 12,1 Prozent, die Aktienkurse sinken um mehr als 50 Prozent und die Hauspreise geben um 20 Prozent nach."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen