Donnerstag, 16. Mai 2013

Soll die EZB kapitulieren?

Die F.A.Z. glaubt, dass dies die Position der Deutschen Bundesbank ist - und es klingt Zustimmung aus dem Beitrag.
"Was kann die Zentralbank noch leisten, um die Wirtschaft zu stabilisieren? „Wenig“, denn die EZB hat ihr Mandat schon weit gedehnt, noch mehr Risiken würden es überdehnen. So könnte man die Position der Deutschen Bundesbank vereinfacht darstellen."
Allerdings identifizieren Romer und Romer diese Haltung just als "Most Dangerous Idea in Federal Reserve History".

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen