Donnerstag, 20. Juni 2013

Die Märkte ...

... spielen nach allgemeiner Lesart aufgrund der gestrigen Aussagen von Ben Bernanke verrückt.

Aus dem Handelsblatt:
"Ausgelöst wurde der Ausverkauf an den Märkten von US-Notenbankchef Ben Bernanke. Er hatte am Mittwochabend angekündigt, die Notenbank Fed könnte ihren extrem laxen geldpolitischen Kurs noch in diesem Jahr verlassen und ihre milliardenschweren monatlichen Anleihekäufe bis Mitte kommenden Jahres beenden."
Ich frage mich da nur: Was um Himmels Willen ist an der Aussage überraschend? Allgemein wird unter Beobachtern der Konjunktur und Geldpolitik in den USA seit Monaten davon ausgegangen, dass das realistischste Szenario jenes ist, in dem die Fed gegen Ende des Jahres anfängt, ihre Anleihekäufe zurückzufahren.

Diskutiert wurde eigentlich nur noch, ob es zum Jahreswechsel oder schon im Herbst losgeht. Wo ist da jetzt also die News? Verstehe einer "die Märkte" ...!
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen