Mittwoch, 14. August 2013

Konjunktur in Deutschland

Das Statistische Bundesamt hat heute bekannt gegeben, dass das reale BIP in Deutschland den ersten Schätzungen nach im zweiten Quartal (nach einem überraschend mauen Winterhalbjahr) kräftig zugelegt hat.


Gegenüber dem Vorquartal legte die Produktion von Waren und Dienstleistungen um 0,7 % zu (saisonbereinigt). (Details werden wie immer erst später veröffentlicht.)

Und auch im Euroraum insgesamt gibt es einen Hoffnungsschimmer ... hier wurde der Rückgang des BIP nach 6 Quartalen gestoppt. Ob das wirklich das von der Presse ausgerufene "Ende der Rezession" ist, werden wir noch sehen. Aufgrund der immer noch ungelösten Eurokrise und weiterer Sparanstrengungen vieler Mitgliedsländer wäre ich auch nicht überrascht, wenn es im dritten Quartal wieder abwärts geht ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen