Donnerstag, 7. November 2013

Kommentare zur EZB-Entscheidung

Allgemein wurden so ziemlich alle vom Zeitpunkt der Zinssenkung durch die EZB überrascht.

Hier erst mal ein Auszug aus einem Kommentar auf FT Alphaville:
"The EBC cut rates unexpectedly on Thursday. While there was market consensus that easing was coming, there was little agreement on the form in which the easing would take place. A cut was seen as stifling the ECB’s future flexibility by taking it to the lower bound and flirting dangerously with negative rates, while further LTROs were seen as potentially constrained by AQR-related stigma.

But the big news from Draghi’s press conference, however, is that the ECB is clearly not afraid of the former, and not necessarily scared of the latter either."

Und weil ja in den nächsten Tagen bestimmt wieder die Kommentare vom sich fortsetzenden "Fluten des Euroraums mit Geld" und dem "Gasgeben an der Druckerpresse" kommen werden, hier noch mal kurz zur Erinnerung die Entwicklung der Geldbasis im Euroraum:


Und auch die breite Geldmenge M3 hat sich zuletzt nicht gerade dynamisch entwickelt:


 Und hier noch die Arbeitslosenquote im Euroraum:


Und finally: Wie man munkelt, hat die Bundesbank auf der heutigen Sitzung wieder die interne Opposition angeführt und wollte die Zinssenkung noch hinauszögern. Darüber urteile in Kenntnis der gezeigten drei Graphiken und der Gesamtlage ein jeder selber ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen