Donnerstag, 19. Dezember 2013

Ende von QE3

Wie erwartet startet die Fed Anfang 2014 den Ausstieg aus ihrem dritten QE-Programm.

Auf der gestrigen Sitzung wurde beschlossen, im Januar das Volumen der monatlichen Anleihekäufe von 85 Mrd. US-Dollar auf 75 Mrd. US-Dollar zu reduzieren.

"We learned that, assuming growth is more or less in line with the Fed's forecasts, we can pencil in a $10 billion reduction at subsequent meetings until the program is wound down at the end of 2014.  To be sure, Bernanke emphasized the data dependent nature of the program, but it was clear that this is the expectation of the FOMC members."
Die Federal Funds Rate wird aber noch sehr lange bei 0-0,25 % bleiben. Die Fed hat deutlich gemacht, dass die 6,5%-Schwelle für die Arbeitslosenquote bedeutet, dass der Zins mindestens so lange niedrig bleibt - nicht dass er genau bis dann unverändert bleibt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen