Mittwoch, 26. Februar 2014

Inflation im Euroraum

Noch keine Deflation, aber auch keine Entwarnung.

Nachdem die Inflationsrate im Euroraum im Januar mit 0,8% (das ist weniger als die Hälfte des Inflationsziels!) leicht über den allgemeinen Erwartungen lag, zitiert FT Alphaville eine interessante Graphik zur Verbeitung von Preisrückgängen in verschiedenen Ländern des Euroraums.


Insgesamt sinkt bereits bei einem (gewichteten) Fünftel aller Güter der Preis. Ich werde bei Zeiten mal eine lange Reihe für diese Statistik berechnen ... aber es sieht so aus, als läge die Zahl normalerweise bei unter 10%.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen