Donnerstag, 6. März 2014

Finanzstressindikator, Ergebnisse für Februar

Nach einem Monat Pause habe ich heute noch mal den Finanzstressindikator für Deutschland berechnet. Das neue Jahr hat auf den Märkten nervöser begonnen, als das alte geendet hatte.



Der Index stieg von -0,64 im Dezember auf -0,6 im Januar und -0,12 im Februar. Alles nicht so wild. Aber die Daten für März dürften aufgrund der Ukraine-Krise deutlich volatiler ausfallen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen