Freitag, 21. März 2014

Frage der Woche, 2014-KW12

Zur Krim-Krise.

Wie hoch wären die makroökonomischen Auswirkungen von starken Wirtschaftssanktionen gegen Russland für den Euroraum und Deutschland?

Also mal wieder eine Frage, die ob fehlender historischer Evidenz und des hohen Grads an Abhängigkeit von unvorhersehbaren politischen Entscheidungen schwer zu beantworten ist.

Ich vermute aber, dass das Gutachten der Gemeinschaftsdiagnose, das in drei Wochen veröffentlicht wird, einen Versuch der Beantwortung unternehmen wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen