Freitag, 16. Januar 2015

Frage der Woche, 2015-KW3

Nach dem Gutachten am EuGH und der (in Antizipation zukünftiger EZB-Poltik geschehenen) Abkopplung des schweizer Franken vom Euro ist das bestimmende Thema wieder:

Wann und wie fängt die EZB damit an, Staatsanleihen zu kaufen, um die Geldmenge auszuweiten?

Angesichts der negativen Inflationsrate und der auch viel zu niedrigen Kerninflationsrate, denke ich, dass es nicht mehr allzulange dauern wird.

Aus politischen Gründen dürften die Aufkäufe, denke ich, nach den Anteilen der Länder am EZB-Kapital nach Ländern gegliedert werden. Gekauft werden dürften am Anfang (wie schon in den USA und dem UK) vornehmlich Anleihen mit kurz- bis mittelfristiger Laufzeit.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen